Bei der Geburt wird man in ein Gesellschaftsbild geboren. Ich meine nicht ob reich oder arm. Nein, ich meine ob Frühaufsteher oder Langschläfer aka Morgenmuffel.

Ihr könnt nur hoffen als Frühaufsteher auf diese Welt zukommen. Denn sie wird regiert von den Wenigschläfern. Als Spätaufsteher wird man so ein Leben lang diskriminiert.

Bereits als kleines Kind fängt es an. Die Schule wurde vom geheimen Zirkel der Frühaufsteher extra früh gelegt. So müssen sich auch die Spätaufsteher schon früh in die erste Stunde setzen. Dann natürlich mit weniger Leistungspotential wenn man dort nur im Schlummermodus sitzt. Wieso fängt die Schule nicht erst um 12Uhr an? Wegen der Chancegleichheit! Und diese wird von Frühaufstehern natürlich gar nicht angestrebt! Mit dieser Diskriminierung wird nämlich dafür gesorgt das Frühaufsteher mit besseren Noten die Schulzeit hinter sich bringen.

Und was kommt dann? Genau! Es geht in der Berufswelt so weiter. Generell heisst es in der Deutschen Berufswelt zwischen 7-9Uhr geht es los. Viel zu früh für die unterdrückten Langschläfer. Aber ohne Rücksicht wird davon ausgegangen das man sich beugt. Natürlich sind auch die wichtigen Positionen in der Führungsebene komplett mit Frühnervern besetzt. Schließlich sind die ja auch mit guten Noten von der Schule gegangen!

Das ganze Land ist unterjocht mit Menschen die den lauten Wecker lieben!

Also meine Freunde der gerne Liegenbleiber und Nochmalumdreher erhebt Euch! Last uns nicht weiter alles von diesen Wenigschläfern vorschreiben!

Dreht Euch nochmal um und zieht die Decke über das Gesicht!