Select Page

Ein paar Wochen trage ich nun die Apple Watch. Immer wieder muss man die Frage beantworten: „Was kann die denn?“ Und es nicht einfach dann ein gutes Argument für die Uhr zu finden. Denn wie ich hier schon schrieb, wofür ich die Smartwatch brauche weiß ich noch nicht. Allerdings würde ich auch ungern auf sie wieder verzichten. Ohne Killer Feature hat sie es also geschafft, für mich fast unverzichtbar zu werden.

IMG_2215

Wie ich schon vermutete ist die Anzeige der Push-Nachrichten am Handgelenk besonders sexy. Ich lasse mir viele Nachrichten aufs Handy bzw die Uhr schicken. (SMS, WhatsApp, Email, NTV, Focus, N24, Twitter, Facebook, Podcasts …) Da sind natürlich viele Pushes nicht eilig. Genau da ist es praktisch nicht ständig das iPhone in die Hand nehmen zu müssen. Trotzdem ist die Gefahr wichtige Nachrichten zu verpassen geringer.

Der zweite Anwendungsfall der mir gut gefällt, ist das skipen von Liedern in der Spotify App. Ohne Uhr würde ich mir einige schreckliche Titel anhören müssen, da ich zu schwach bin immer das iPhone aus der Tasche zu holen.

Für mich ehemaligen Nichtuhrenträger ist es auch angenehm die Uhrzeit wieder am Handgelenk zusehen. Auch das Wetter überprüfe ich nun immer bevor ich aus dem Haus gehe. Keine Ahnung warum mir das auf dem Handy egal war, aber nun geht dort regelmäßig ein Blick hin.

Das alles sind einfach keine Argumente sich eine so teure Uhr zu kaufen. Somit habe ich nach nun gut 3 Wochen immer noch nicht meine Frage „Warum?“ beantwortet. Aber trotzdem gebe ich dieses kleine Stück Technik nicht mehr her. Da könnte ich ja gleich nackt auf die Straße gehen!

Aber wenn ich wirklich noch ein Killer Feature finde, werde ich Euch hier informieren! Vielleicht kommt da etwas mit dem neuen WatchOS. Mal sehen!