Ich war auf der Suche nach einem Keyboard für mein Ipad Air. Das ganze eigentlich weil ich einen Ständer für das Gerät gesucht habe. Diese haben aber ja auch schon stolze Preise. Da dachte ich kann man auch gleich eine Tastatur sich besorgen.

Erst hatte ich eine Belkin Tastatur im Blick. Allerdings fand ich fast 100€ doch sehr happig. Und nachdem ich dann auch noch in den Bewertungen las, das die Tastatur das Display zerkratzt war es aus dem Rennen. Immerhin wird sie ja auch als Case angeboten. Da ist es nicht unbedingt die beste Eigenschaft das Displayzu zerkratzen! It’s not a Feature!

Geworden ist es nun die Anker TC930. Das Gerät hat nun über Amazon nur 33€ gekostet und fast nur positive Bewertungen erhalten.

anker-tastatur

Mit dem pairen der Geräte hatte ich erst meine Probleme. Denn auch die Anleitung ist da nicht sehr genau. Nachdem man den Code in die Tastatur eingegeben hat, muss man nämlich noch die Enter-aste drücken. Das verschweigt die Anleitung.

Diesen Artikel schreibe ich nun mit der Anker und der Word App. Bin bis jetzt zufrieden. Gute Druckpunkte und auch eine gute Latenz zum iPad. Die Tastatur kann per Magnet, wie auch bei den Apple Cases ans iPad angebracht werden. So legt sie sich dann übers Display. Wenn man Beide gemeinsam in einer Tasche transportiert ist das vielleicht ok. Man sollte aber nicht nur ein Gerät halten und durch den Magneten das andere in der Luft halten. (warum sollte man das auch!) Der Magnet hält die Beiden relativ schweren Geräte nicht.

Wenn man mit der Tastatur schreibt wird das iPad in die Tastatur geklemmt. Das ganze funktioniert hochkant und waagerecht sehr gut. Das iPad hat einen guten Stand. Auf einem glatten Tisch eventuell etwas rutschig. Beim Schreiben aber kein Problem. Neben der Hauptaufgabe, dem Schreiben, übernimmt das Keyboard noch einige Systemfunktionen. Über Tastaturkürzel kann man,

  • Homescreen erreichen
  • Helligkeit einstellen
  • Tastatur einblenden
  • Kopieren und einfügen
  • Tastatursprache ändern
  • Ein Lieder weiter und zurück
  • Lautstärke regeln
  • Display sperren

Auf den ersten Blick wirkt das ganze sehr gut. Natürlich wird man mache Dinge erst nach längerem Gebrauch sehen werden. Zum Beispiel wird es interessant wie lange der Akku halten wird. Ebenfalls hoffe ich das sie mir nicht das iPad zerkratzt. Davon habe ich aber im Internet nichts gelesen.

Mal sehen ob mich die Tasten dazu bringt hier mal wieder öfter in die Tasten zu hauen. 🙂