Select Page

Man muss Netflix danken. Eine Serie wie Stranger Things hätte es im linearen Fernsehen schwer gehabt. Also vorne weg, danke!

Um was geht es?

In einer Kleinstadt der 80iger Jahre wird ein Junge vermisst, der nach einem Spiele Nachmittag bei Freunden nicht nach Hause kommt. Die Freunde, die Mutter und der Sheriff begeben sich auf die Suche und merken schnell das hier nicht alles nicht alles mit normalen Dingen vorgeht. Die Freunde finden z.B. ein verängstigtes Mädchen das Telekinese beherrscht. Die Mutter glaubt mit dem verschollenen und wahrscheinlich Totem Jungen sprechen zu können und einige seltsame Dinge mehr. Daran sieht man das Stranger Things kein herkömmlicher Krimi oder Thriller ist. Man fragt sich schnell was geht in dieser kleinen Stadt vor und vor allem was hat die Regierungsfabrik in der Nähe der Stadt damit zu tun?

Stranger-Things
Stranger Things kommt mit 8 Folgen kurz daher. Damit läuft die Serie nie in Gefahr sich in immer mehr Fragen zu verzetteln, wie es zum Beispiel Lost oder Akte X, es im Mysterygenre schon getan haben. Die Kürze sorgt auch dafür das die Serie nie an Geschwindigkeit und Spannung verliert. Zweiter es liegt auch am sehr guten Cast. Besonders die Jungdarsteller überzeugen alle samt. Herausragend finde ich Gaten Matarazzo der Dustin verkörpert. In meinen Augen stellt er alle anderen in den Schatten. Nur Winona Ryder hat in den ersten Folgen, als hysterische Geister sehende Mutter, etwas Probleme mich zu überzeugen.

Netflix hat schon immer ein gutes Näschen bewiesen wenn es um guten Stoff für Serien gegangen ist. Stranger Things reiht sich dort ohne wenn und aber ein. Für mich ist es der beste Neustart dieses Jahr und auch insgesamt gehört die Serie zum besten im Netflix Katalog.

Wenn man ein Haar in der Suppe suchen will, dann vielleicht, das es wohl eine zweite Staffel gibt. Die Serie ist schön zu Ende erzählt. Es gibt ein zwei offene Fragen, die aber gerne auch im Kopfkino des Zuschauers beantwortet hätten können.

Wer also auf Mystery und etwas Horror steht, und auch gegen den 80iger Jahre Flair nichts hat, muss diese Serie anschauen!