Select Page

ZDF Mediathek? Ja! Das kommt selten genug vor, das ich mich dorthin verirre, deswegen muss auch gelobt werden, wenn dort eine Perle versteckt liegt.

Bad Banks ist eine 6 teilige Serie die im Auftrag von ZDFneo und Arte gedreht wurde.

Inhalt von Wikipedia:
Im Mittelpunkt der Serie steht die junge Investmentbankerin Jana Liekam (Paula Beer), die als Finanz-Strukturiererin bei der „Crédit International Financial Group“ in Luxemburgarbeitet. Unmittelbar nach ihrer Entlassung wechselt sie, dank der Hilfe ihrer ehemaligen Chefin Leblanc (Désirée Nosbusch), zur „Deutschen Global Invest“ (DGI) nach Frankfurt.

Für diese Empfehlung fordert Leblanc später Insiderinformationen über ihren neuen Arbeitgeber. Jana findet heraus, dass die DGI ihre Bilanz manipuliert hat. Die DGI hat ein gescheitertes Finanzprodukt an eine geheime Tochtergesellschaft, also an sich selbst, verkauft.

Jana macht weiter Karriere und ihr wird die Finanzierung des Städtebauprojekts Leipzig 2025 übertragen. Sie findet dabei heraus, dass die Crédit International und die Deutsche Global fusionieren wollen und Leblanc Interesse am Chefposten des Investmentbankings hat.

Dieses Wissen nutzt sie zu ihrem Vorteil und stürzt die DGI durch einen Leak in eine Krise. In einer staatlichen Rettungsaktion werden die beiden Investmentbanken zwangsfusioniert. Jana verdient daran durch Insiderhandel mehrere Millionen. Gemeinsam mit zwei Kollegen aus ihrem Leipzig-Projektteam beschließt sie, weiter für die Bank zu arbeiten und ihr Wissen über die Führungskräfte für ihre Karrieren zu nutzen.

Meinung:

Eine gute Geschichte und tolle Schauspieler. Auch die Figuren haben eine angenehme Entwicklung in der Serie genommen. Ich freue mich das es eine zweite Staffel geben wird. Denn zum Schluss stellen sich mir noch ein paar Fragen wie es weiter geht. Die Serie bekommt von mir 4 von 5 Schränken 😉