Select Page

Diablero ist ein Netflix Original aus Mexiko. Es geht um Dämonen, Engel und naturlich den Weltuntergang.

Ein Diablero ist jemand der Dämonen fängt. Die Hauptperaon in der Serie verkauft sie dann gleich noch, was ihn nicht ganz so heroisch erscheinen lässt. Als das Kind eines Priesters von einem Besessenen entführt wird, macht er sich Hoffnung auf die große Kohle. Auch das lässt ihn nicht sehr heroisch erscheinen. 😉 Natürlich ist die Entführung nur der Anfang eines viel größeren Plans. Das möchte ich hier aber nicht spoilern.

Meinung

Ich war sehr überrascht. Diablero war eher ein Notgucker, da ich so recht nichts finden konnte in den Streamingkatalogen. Die Story fand ich sehr gelungen und auch die Schauspieler waren sehr gut. An manchen Stellen weiss die serie leider nicht ob sie sich ernst nehmen soll oder nicht. Beides wäre ok gewesen aber ein Misch Masch von beidem ist nicht immer ideal. Die Story ist mit seinen Dämonen sehr düster, aber manche Figuren eher im Comedy Bereich angesiedelt. Damit meine ich vor allem den Gegenspieler der Hauptfigur und seine Töchter.

Aber im großen und ganzen gefiel mir die Serie. Ich hätte Bock auf eine zweite Staffel. Denn trotz eines guten Staffelfinale sind einige Fragen noch offen die einer Erklärung bedürfen.